26. Mai (Himmelfahrt) SHOWROOM GESCHLOSSEN


Joep Cox

Mein Name ist Joep Cox, Fotograf bei E&R Classics. Ich habe den Fotografiekurs bei Sint Lucas besucht. In meiner Freizeit habe ich mich bereits mit der Fotografie von Oldtimern beschäftigt und dies zu meinem Beruf zu machen war natürlich ganz fantastisch.

Mein allererstes Auto ist ein schwarzer Mazda MX5 aus dem Jahr 1992. Durch dieses Auto habe ich selbst das Basteln mit (Klassikern) gelernt und diese komplett streckentauglich gemacht. Bei schönem Wetter bin ich oft auf dem Nürburgring anzutreffen, wo ich schon unzählige Runden auf der Nordschleife gefahren bin.

Mein absolutes Traumauto ist ein 1989er Ferrari F40 Competizione. Ich liebe die Linien dieses klassischen Ferraris, kombiniert mit seiner Leistung.
 
Angenommen, Sie müssten jemanden mitnehmen. Wer soll das sein und warum?
Wenn ich jemanden mitnehmen könnte, dann Richard Thompson. Er ist ein bekannter Autofotograf und fotografiert Oldtimer und Supersportwagen aller Art an den schönsten Orten der Welt.
 
Was ist dein bestes Auto-bezogenes Gedächtnis?
Meine schönste Auto-Erinnerung ist natürlich die vom Nürburgring. Nicht in meinem eigenen Mazda MX5, sondern als ich selbst hinter das Steuer eines klassischen Porsche durfte. Dies ist eine Erfahrung, die ich nie vergessen werde.
 
Was macht Ihnen so viel Spaß an einem Arbeitstag bei E&R Classics?
Was mir an einem Arbeitstag bei E&R Classics so viel Spaß macht, ist, dass ich jeden Tag mit speziellen Oldtimern arbeiten kann. Es ist für mich immer wieder eine Überraschung, was für Oldtimer da reinkommen. Von einem restaurierten Austin Healey, Jaguar E-Type oder Mercedes-Benz Pagode bis hin zu einem Volkswagen Käfer Cabriolet oder Citroën 2CV. Jeder Oldtimer hat seine Reize und diese Vielfalt macht es für mich immer wieder zu einer Herausforderung.