Sonntag 4. Dezember SHOWROOM GESCHLOSSEN

Was macht eine Oldtimerwerkstatt?

Selbstverständlich können Sie zur Wartung in eine Oldtimerwerkstatt gehen. Eine gute Wartung ist sowohl für ein modernes Auto als auch für einen Oldtimer wichtig. Bei der Wartung eines Oldtimers können Sie an den Reifenwechsel, den Austausch von Stoßdämpfern oder den Ölwechsel denken. Wichtig ist, dass Sie eine zuverlässige Oldtimerwerkstatt finden, die das Beste für Sie und Ihren Oldtimer will. Mechaniker in einer Oldtimerwerkstatt sind oft selbst Enthusiasten und gehen respektvoll mit den Klassikern um. Wenn Sie Ihren Oldtimer richtig pflegen, ist Ihr Klassiker immer in Top-Zustand und Sie können sich jederzeit an ihm erfreuen.

Vorteile einer Oldtimerwerkstatt

Die Wartung ist ein wichtiger Bestandteil des Besitzes eines Oldtimers, genau wie bei einem modernen Auto. Schließlich möchten Sie jederzeit Freude an Ihrem Oldtimer haben und nicht mit Überraschungen konfrontiert werden. Manche Oldtimer-Besitzer lieben es, an ihrem Oldtimer herumzubasteln, während andere dies lieber in eine Werkstatt auslagern.

Eine gute Oldtimerwerkstatt verfügt über das spezifische Wissen, das mit der Reparatur und Wartung eines Oldtimers einhergeht. Dies hat den Vorteil, dass Sie sich nicht selbst um den Oldtimer kümmern müssen und sich auf die Expertise der Oldtimerwerkstatt verlassen können. Natürlich gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie berücksichtigen können, um Ihren Oldtimer in bestmöglichem Zustand zu halten. Wir empfehlen Ihnen beispielsweise, den Oldtimer drinnen zu lagern, alle Flüssigkeiten auf dem richtigen Stand zu halten und ihn regelmäßig zu fahren.

Spezialisierte Oldtimerwerkstätten

Jeder Oldtimer ist ein Unikat und hat daher seine eigene Herangehensweise an die Wartung. So gibt es zum Beispiel Oldtimer-Werkstätten, die mit fast allen Marken arbeiten, aber auch Spezialisten, die sich nur auf eine bestimmte Marke konzentrieren, wie etwa Porsche-, Mercedes-Benz- oder Volkswagen-Oldtimer. Es gibt auch Spezialisten, die sich nur auf ein bestimmtes Modell wie den Citroën 2CV oder den Volkswagen Käfer konzentrieren.

Der Vorteil einer Oldtimer-Werkstatt, die sich auf Reparaturen und Wartungen an einem einzigen Oldtimer-Marken- oder -Modell konzentriert, ist, dass Sie sich auf das Wissen der Mechaniker verlassen können. Durch die Spezialisierung auf eine Marke oder ein Modell kennen sie diese Klassiker oft sehr gut und können Probleme schnell lösen.

Motorüberholungen durch eine Oldtimerwerkstatt

Die Überholung des Motors eines Oldtimers gehört zu den regelmäßig anfallenden Tätigkeiten. Die Überholung eines Motors ist die Aufarbeitung aller Motorteile, um dem Motor ein zweites Leben zu geben. Der gesamte Motorblock wird zerlegt und jedes Teil wird überprüft und gereinigt. Denken Sie zum Beispiel an Schleifen, Bürsten und Polieren. Wenn ein Teil zu abgenutzt ist und nicht mehr verwendet werden kann, wird es ersetzt. Dann wird alles wieder zusammengebaut und der Motor kann lange halten. Die Überholung eines Motors ist auch eine nachhaltige Lösung, weil Sie alles wiederverwenden. Es gibt viele Oldtimerwerkstätten, die Motorüberholungen anbieten. Wir raten Ihnen, immer gut in verschiedenen Oldtimer-Werkstätten zu recherchieren, um einen professionellen und zuverlässigen Partner zu finden.

Die Oldtimerwerkstatt von E&R Classics

ER classics verfügt über eine eigene Oldtimerwerkstatt mit 20 Mechanikern. In dieser Werkstatt werden gekaufte Autos geprüft und verkaufte Oldtimer in Top-Zustand gefertigt, bevor sie an den Kunden ausgeliefert werden. Wenn Sie bei ERclassics einen Oldtimer oder Youngtimer kaufen, können Sie sicher sein, dass Sie ein auf nicht weniger als 125 Punkte geprüftes Top-Auto erhalten. In unserer Oldtimer-Garage haben wir ein Team von Mechanikern, die alle ihr eigenes Fachwissen haben. Der eine ist zum Beispiel auf amerikanische Oldtimer spezialisiert, der andere auf französische oder englische Klassiker. Dank der richtigen Mechaniker-Mischung können wir fast alle Marken und Modelle von Oldtimern warten.