Sonntag 4. Dezember SHOWROOM GESCHLOSSEN
Auf Lager Verkaufen Sie Ihr Auto

Jaguar XK120

Der Jaguar XK120 ist ein Sportwagen, der zwischen 1948 und 1954 von Jaguar hergestellt wurde. Es war Jaguars erster Sportwagen seit dem SS 100, dessen Produktion 1940 eingestellt wurde. Der XK120 war als offener Zweisitzer und Roadster auf der London Motor Show 1948 als Showcar für den neuen Jaguar XK-Motor erhältlich. Das Ausstellungsmodell war der erste Prototyp, der nahezu identisch mit den Serienautos war. Der Roadster war ein Erfolg, also beschloss William Lyons (Gründer und Designchef von Jaguar), ihn in Produktion zu nehmen. Ab 1948 hatten die ersten 242 Autos offene Zweisitzer-Rahmen mit Holzrahmen und Aluminiumverkleidungen. In den frühen 1950er Jahren wurde die Produktion auf den 1cwt oder 51 kg schwereren Ganzstahl umgestellt. Der "120" erhielt seinen Namen von der Höchstgeschwindigkeit der Aluminiumautos von 120 Meilen pro Stunde, was ihn zum Zeitpunkt seiner Markteinführung zum schnellsten Serienauto der Welt machte. 1949 wurde der erste Serien-Roadster an Clark Gable ausgeliefert. Letztendlich war der XK120 in zwei offenen Versionen erhältlich, zuerst als offener Zweisitzer (in den USA als Roadster bekannt), dann 1953 als Drophead Coupé (DHC); und 1951 auch als Coupé mit geschlossenem (oder festem Kopf) (FHC). Am 30. Mai 1949 erreichte ein XK120-Prototyp auf der leeren Autobahn Ostende-Jabbeke in Belgien eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 132,6 Meilen pro Stunde in entgegengesetzte Richtungen. In den Jahren 1950 und 1951 fuhren XK120-Roadster auf einer ovalen Rennstrecke in Frankreich 24 Stunden lang durchschnittlich über 100 Meilen pro Stunde und eine Stunde lang über 130 Meilen pro Stunde. 1952 stellte ein FHC zahlreiche Weltrekorde für Geschwindigkeit und Distanz auf, mit durchschnittlich 100 Meilen pro Stunde über eine Woche. Roadster waren auch im Renn- und Rallyesport erfolgreich.

Die ersten Roadster wurden zwischen Ende 1948 und Anfang 1950 gebaut. Beginnend mit dem Modelljahr 1950 wurden alle nachfolgenden XK120 mit Stahlrahmen in Serie hergestellt. Die DHC- und FHC-Versionen, luxuriöser ausgestattet als die Roadster, hatten aufziehbare Fenster und auch Holzfurniere auf dem Armaturenbrett und den inneren Türkappen. Mit Aluminium-Zylinderköpfen und zwei Seitenzug-SU-Vergasern war der 3,4-Liter-Reihen-6-XK-Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen für ein Serienfahrzeug der damaligen Zeit relativ fortschrittlich. Mit einem Standard-Verdichtungsverhältnis von 8:1 entwickelte er 160 PS mit 80 Oktan Kraftstoff. Die meisten der frühen Autos wurden exportiert; Die 7: 1-Version mit niedrigerer Komprimierung und reduzierter Leistung war für den britischen Markt bestimmt. Die Jaguar-Fabrik belieferte die Medien mit Roadstern mit höherem Verdichtungsverhältnis. Journalisten konnten die optimale Leistung des Modells in Belgien auf einer langen, geraden Strecke zwischen Jabbeke und Ostende testen. Das Basisdesign des XK-Motors (später geändert in 3,8- und 4,2-Liter-Versionen) existierte bis Ende der 1980er Jahre.Alle XK120 hatten eine Einzelradaufhängung mit Torsionsstab vorn, halbelliptische Blattfedern hinten, eine Kugelumlauflenkung, eine Teleskoplenksäule und eine Allrad-Lenksäule. runde 12-Zoll-Trommelbremsen, die verschleißanfällig waren. Einige Autos waren mit Aluminiumlamellen-Trommelbremsen ausgestattet, um Verschleiß zu vermeiden. Das leichte Segeltuchverdeck und die abnehmbaren Seitenwände der Roadster waren unsichtbar hinter den Sitzen verstaut, und die Türen im Barchetta-Stil hatten keine externen Haltegriffe. Stattdessen gab es eine interne Zugschnur, die durch eine Klappe in der Seitenscheibe zugänglich war. Die Windschutzscheibe kann entfernt werden, um sie durch Aeroscreens zu ersetzen. Das Drophead Coupé (DHC) hatte ein gepolstertes, gefüttertes Segeltuchverdeck, das beim Einfahren auf das Achterdeck hinter den Sitzen gefaltet werden konnte, und aufrollbare Fenster mit zu öffnenden Seitenlichtern. Die zweiteilige Windschutzscheibe aus Flachglas ist in einem Stahlrahmen untergebracht, der in die Karosserie integriert und in derselben Farbe lackiert wurde. Armaturenbretter und Türkappen sowohl im DHC als auch im FHC waren holzfurniert, während die spartanischeren Roadster mit Leder bezogen waren. Alle Modelle hatten abnehmbare Gamaschen über den hinteren Radläufen, was den stromlinienförmigen Look verstärkte. Bei Fahrzeugen mit optionalen Speichenrädern mit Zentralverschluss wurden die Gamaschen weggelassen. Ab 1953 waren verchromte Speichenräder optional. Zusätzlich zu den Speichenrädern hatte die Special Equipment-Version (in den USA als M-Version bezeichnet) mehr Leistung, eine steifere Federung und einen Doppelauspuff.

Im November 1949 testete das Magazin The Motor einen XK120 Roadster. Dieses als HKV 455 registrierte Vorserienfahrzeug war der erste gebaute Prototyp. Es war auch das Ausstellungsmodell der London Motor Show von 1948. Beim Testen hatte das Auto ein Verdichtungsverhältnis von 8:1 und war mit einem Bodenblech, einer Motorhaube und installierten Seitenscheiben ausgestattet. Das Magazin berichtete von einer Höchstgeschwindigkeit von 124,6 Meilen pro Stunde, einer Beschleunigung von 0 auf 60 Meilen pro Stunde in 10,0 Sekunden und einem Kraftstoffverbrauch von 19,8 Meilen pro imperialer Gallone.

Jaguar XK120 Oldtimer kaufen

Einen Jaguar XK120 zu finden, der zu Ihnen passt, hat oberste Priorität. Die Suche nach Ihrem Traumauto beginnt oft online. ERClassics hat alles getan, um Ihnen einen Eindruck von den Autos zu vermitteln, daher ist jedes Auto auf unserer eigenen Seite mit einem Fotobericht, 360-Grad-Bildern, einem Video und Hintergrundinformationen zum Auto zu finden. Möchten Sie das Auto lieber physisch besichtigen? Dann können Sie unseren Showroom in Waalwijk, Niederlande, besuchen. Informieren Sie sich auf unserer Website über die Öffnungszeiten.

Oldtimer Jaguar XK120 kaufen

Hochwertige Jaguar XK120 Oldtimer bei E&R Classics

Alle von uns angebotenen Oldtimer, darunter auch der Jaguar XK120, werden gegen eine Liste mit 125 Punkten geprüft. Diese Bewertung wird von einem unserer eigenen Techniker durchgeführt. Die Auslieferung von Oldtimern in einwandfreiem Zustand ist ERClassics ein großes Anliegen. Die von uns angebotenen Oldtimer sind daher von hoher Qualität. Wenn Sie weitere Informationen zur Wartung eines Oldtimers wünschen oder sich fragen, was Mechaniker in Oldtimerwerkstätten machen, klicken Sie hier.

Geben Sie Ihren Jaguar XK120 Oldtimer in Zahlung oder verkaufen Sie ihn

Bei ER Classics können Sie natürlich einen Jaguar kaufen, aber wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihren aktuellen Oldtimer zu verkaufen oder einzutauschen. Wenn Sie weitere Informationen zum Verkauf oder Handel mit Ihrem Oldtimer wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Oldtimer-Experten. Natürlich können Sie auch unseren Showroom besuchen, um die Möglichkeiten zu besprechen

Der Jaguar XK120 verkaufen oder eintauschen?

Wartung an einem Oldtimer

Natürlich braucht jedes Auto Wartung, und es kann schon mal vorkommen, dass etwas repariert werden muss. Bei einem Oldtimer ist das nicht anders. Weil Sie Ihren Oldtimer gerne in Top-Zustand halten möchten, ist eine gute Werkstatt wichtig. Jede Garage kann Sie mit Wartung versorgen, aber manchmal brauchen Sie nur das gewisse Extra an Spezialisierung, dann können Sie Ihren Oldtimer zu einer Oldtimer-Werkstatt bringen, wo sie sich auf eine Marke oder einen Typ von Oldtimern konzentrieren. Die Mechaniker arbeiten oft mit denselben Oldtimern und haben sich daher auf Wartungen oder Reparaturen an diesem speziellen Fahrzeug spezialisiert

ER Classics hat das passende Oldtimer Jaguar XK120 für Sie!

Klicken Sie hier für unseren Lagerbstand

Welche Vorteile hat der Kauf eines Jaguar XK120 bei ER Classics?

- Große Auswahl an Jaguar-Oltimern zum Verkauf
- Allen Oldtimers wurden von unserer eigenen Werkstatt auf Herz und Nieren geprüft
- Eigene Werkstatt mit 20 Mechanikern
- Registrierung und Inspektionen
- Weltweiter Transport bis zur Haustür
- Hohe Qualität und Service
- Eintauschoptionen
- Kunden bewerten uns mit 8,9

Europas Nr. 1 Online-Oldtimer-Händler

Wenn Sie auf der Suche nach einem wunderschönen neuen Jaguar XK120 sind, werden Sie von einem unserer eigenen Oldtimer-Experten unterstützt. ERclassics ist seit 2008 auf den An- und Verkauf von Oldtimern spezialisiert und darf sich zu Recht Europas Online-Oldtimer-Händler Nr. 1 nennen.